top of page
  • AutorenbildReinhard Brantner

Hockeypark Graz


Die Steiermark ist im österreichweiten Vergleich bei Hockey-Kunstrasenplätzen in einer sehr schlechten Situation: Es gibt derzeit nach dem Umbau im Trainingszentrum Weinzödl keinen hockeytauglichen Kunstrasen mehr, der den Anforderungen für einen Meisterschaftsbetrieb erfüllt. Dies ist im Sinn der Entwicklung des Hockeysports in der Steiermark eine Katastrophe


Der HVST unterstützt daher das Vorhaben des HC Graz, der mit derzeit 190 Mitgliedern der größte Verein in der Steiermark ist, in Graz den ersten Hockey-Kunstrasen in der Steiermark zu errichten. Eine Finanzierung dieses Vorhabens ist nur mit Unterstützung der öffentlichen Hand realisierbar. Der Platz wird dem HVST auch als Trainingsstätte für den Landeskader zur Verfügung stehen.


Aber jede und jeder Einzelne kann ebenfalls dazu beitragen, den steirischen Traum eines Hockey-Kunstrasens zu ermöglichen. Auf der Spendenseite "Hockeypark Graz" kann man spendenbegünstigt Bausteine spenden. Bitte unterstützen Sie die olympische Sportart Hockey


11 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page